ICM: 5.ERFA "Digitalisierung / Digital Transfer Manager" (=5. Austausch Lehrgang DTM) bei Fabasoft

Veranstalter
Automobil-Cluster

Veranstaltungsort
Fabasoft Austria GmbH
Honauerstraße 4, A-4020 Linz

Veranstaltungsdatum
22.05.2019
13:00 - 17:00

Ansprechperson
Doris Straub
E-Mail

Wie lösen andere die gleichen Probleme?

Probleme sind selten einzigartig und meist schon einmal von jemandem bewältigt worden. Im gegenseitigen Erfahrungsaustausch (ERFA) bauen Sie wertvolles praktisches Wissen auf. Mit frischen Ideen und neuen Werkzeugen an der Hand bewältigen Sie Ihre täglichen Herausforderungen vielseitiger als zuvor.

 

Ablauf und Organisation

Gemeinsam werden Themen definiert und die Teilnehmer finden sich zu spezifischen ERFA-Runden zusammen. In dieser Zusammenstellung treffen sich die Teilnehmer regelmäßig und verbindlich mit wechselnder Gastgeberrolle. Neben der Organisation und Koordination der Termine mit den Mitgliedern übernimmt der AC die Moderation und Dokumentation der einzelnen Treffen.



Tagesthema für die ERFA Runde am 22.05.2019
Blockchain als Chance und Cloud als Motor für die digitale Transformation?

Abstract zum Tagesthema:

Die Nutzung von Cloud-Services ist weiterhin auf dem Vormarsch. IT-Analysten prognostizieren mindestens eine Verdoppelung der Ausgaben in Public Cloud Services bis 2022. Aber bei welchen Anwendungen macht es Sinn, die Cloud als Enabler zu nutzen? Wo kann ich als Organisation den größten Mehrwert erzielen? Und worauf muss ich in Hinblick auf Sicherheit, Datenschutz, Transparenz, Compliance und Nachvollziehbarkeit achten?


Rahmenbedingung zur Teilnahme an der ERFA (=Erfahrungsaustauschrunde) „Digitalisierung | Lehrgang DTM“:
Bei Anmeldung zur ERFA fallen unten angeführte Teilnahmegebühr an. Der Teilnahmebetrag dient zur Abdeckung des Aufwandes von Organisation, Moderation und Dokumentation und fällt pro Unternehmen und Treffen an. Die Teilnahmegebühr wird jedes Jahr im Voraus für alle Termine verrechnet. Falls ein Teilnehmer eines Unternehmens bei einem Treffen verhindert ist, ist es gewünscht, dass ein Ersatzteilnehmer des jeweiligen Unternehmens den Termin wahrnimmt. Pro Unternehmen können bis zu zwei Personen teilnehmen.

  • 150,- EUR exkl. USt. pro Unternehmen pro Treffen für AC, ITC und ICM Partner (inkl. dort mitwirkender Clusterorganisation)
  • 300,- EUR exkl. USt. pro Unternehmen pro Treffen für alle anderen Unternehmen

 

Gebühren

Partner: EUR 150,-
Nicht-Partner: EUR 300,-

Anmeldeschluss

15.05.2019


Finanziert bzw. gefördert im Rahmen des Programms "Mobilität der Zukunft" durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie: