GEPLANT ICM: Connected Mobility 4.0 - Studienreise: Schwerpunkt "Cybersecurity im Kontext der vernetzten Mobilität"

Veranstalter
Initiative Connected Mobility in Kooperation mit AußenwirtschaftsCenter München und WKOÖ in Kooperation mit Export Center OÖ

Veranstaltungsort
tbd (Großraum München/DE)

Veranstaltungsdatum
23.03.2021 - 24.03.2021
07:00 - 18:00

Ansprechperson
Doris Straub
E-Mail

Die Initiative Connected Mobility von IT und Automobil Cluster Oberösterreich lädt Sie gemeinsam mit dem AußenwirtschaftsCenter München von 12.-13.05.2020 zu der 4. Best-Practice-Studienreise nach München ein - Themenschwerpunkt der heurigen Reise wird "Cybersecurity im Kontext der vernetzten Mobilität" sein.

Programm-Highlights:

  • Allianz SE - Versicherung digitaler Unternehmensrisiken 
  • MAGNA Telemotive GmbH - Sichere Car2Car & Car2X - Kommunikation
  • Webasto SE - Connected Products
  • Audi AG - Cybersecurity in der Automobilproduktion
  • Fraunhofer-Institut für angewandte & integrierte Sicherheit
  • Siemens Mobility GmbH - Blockchain, Security, Funktionale Sicherheit 

 

Die Veranstaltung wird durch go-international, eine Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich, gefördert.


Max. Teilnehmeranzahl: 30 Personen

Für Mitglieder der Initiative Connected Mobility besteht ein vorab reserviertes Kontingent von 10 Plätzen.

Kosten:  500,- € exkl. MWSt. für WKO-Mitglieder; 1.000,- € exkl. MWSt. für Nicht-Mitglieder

>> weitere Informationen 

>> Programm

>> Anmeldung 

 

Rückblick und Informationen zu den bisherigen ICM-Studienreisen finden Sie hier. 

 

Anmeldeschluss

15.02.2021


Finanziert bzw. gefördert im Rahmen des Programms "Mobilität der Zukunft" durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie: