StartseiteNews & Presse

News & Presse

Bodenradar zur Positionsbestimmung

21.08.2018

Um ihre Position zu kennen, müssen automatisierte Autos die Umgebung beobachten. Doch die ändert sich ständig. Ein neues Radarsystem orientiert sich deshalb an Strukturen unter der Erdoberfläche...weiterlesen (www.automobil-industrie.vogel.de)


Nationale Infrastruktur-Eigenheiten stören automatisiertes Fahren

20.08.2018

Manche Länder kennen Gelbphasen an der Ampel, andere nicht – in der Verkehrsführung gibt es kleine, aber entscheidende nationale Eigenheiten. Was für Autofahrer meist kein Problem ist, macht der Verkehrstelematik große Schwierigkeiten...weiterlesen (www.automobil-industrie.vogel.de)


Objekterkennung: Neuronale Netze und Sensorfusion

17.08.2018

Beim automatisierten Fahren müssen Kameras, Radarsensoren und Laserscanner die menschlichen Sinne ersetzen. Das funktioniert am besten, wenn alle zusammen arbeiten. Doch vorher müssen mögliche Objekte des Straßenverkehrs gelernt werden...weiterlesen (www.automobil-industrie.vogel.de)


Ford will Milliarden in neue Roboterauto-Tochter investieren

15.08.2018

Der US-Autohersteller Ford kündigt eine Investitionsoffensive für automatisiertes Fahren an: Rund vier Milliarden Dollar will der OEM in die neue Tochter Ford Autonomous Vehicles stecken...weiterlesen (www.automobil-industrie.vogel.de)


ISO 26262: Das Wichtigste zur zweiten Auflage und zu SOTIF

08.08.2018

Im ISO-26262-Standard fehlen bisher Details zur Entwicklung von automatisierten Fahrzeugen. Diese behandelt nun der neue Standard SOTIF (Safety of the Intended Functionality). Jürgen Schlöffel und Joseph Dailey von Mentor Graphics fassen die Neuerungen zusammen...weiterlesen (www.automobil-industrie.vogel.de)


Überblick: Wer haftet für automatisierte Autos?

06.08.2018

In der Diskussion um selbstfahrende Autos ploppt immer wieder ein Thema auf: die rechtlichen Rahmenbedingungen. Einer, der sich damit intensiv beschäftigt, ist Professor Eric Hilgendorf von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg...weiterlesen (www.automobil-industrie.vogel.de)


Automatisiert, vernetzt und elektrifiziert: Technologien für den Güterverkehr der Zukunft

02.08.2018

Der Güterverkehr der Zukunft: Stressreduziert soll er sein, emissionsfrei sowieso und im Idealfall unfallfrei. Bosch will diese Ziele in Angriff nehmen und setzt dabei neben vernetzten Services und Fahrerassistenzsystemen für Nutzfahrzeuge auch auf noch effizientere Antriebe...weiterlesen (www.next-mobility.news)


Wie sich mit vernetzten Straßenlaternen der Verkehr überwachen und steuern lässt

31.07.2018

Verkehrsflüsse in einer Stadt zu überwachen und zu leiten, ist eine primäre Aufgabe einer Smart City. Doch was noch möglich ist, zeigen verschiedene Beispiele...weiterlesen (www.next-mobility.news)


Autonome Fahrzeuge im Stau – Die Problematik des Mischverkehrs

31.07.2018

Autos, die selber fahren und untereinander kommunizieren, könnten nicht nur zu weniger Unfällen, sondern auch zu weniger Staus führen. Es gibt allerdings einen Haken...weiterlesen (www.next-mobility.news)


Wie die V2X-Funkkommunikation nach 802.11p getestet und validiert wird

30.07.2018

Autonome Fahrzeuge müssen ständig mit ihrer Umgebung kommunizieren können. Der Beitrag gibt einen Einblick in unterschiedliche Ansätze für Test und Validierung der Funkkommunikation nach 802.11p...weiterlesen (www.next-mobility.news)


230 Einträge | 23 Seiten

Finanziert bzw. gefördert im Rahmen des Programms "Mobilität der Zukunft" durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie: