StartseiteNews & Presse

News & Presse

Ein Mann spricht auf einer Bühne
Bestseller-Autor Tim Cole mahnte in seinem Vortrag nachdrücklich, die digitale Transformation nicht zu verschlafen. Foto: Fotostudio Eder

Nur mit erstklassiger Infrastruktur und gut ausgebildeten Fachkräften kann OÖ Chancen der Digitalisierung nutzen

28.09.2017

Als „Tsunami, der herkömmliche Geschäftsmodelle aus den Angeln hebt“ bezeichnet Tim Cole die digitale Transformation. Der deutsch-amerikanische Autor sprach gestern, Mittwoch, vor 400 Gästen bei der Veranstaltung „Up-Date Standort OÖ“, zu der Business Upper Austria in Kooperation mit Wirtschaftskammer OÖ und Industriellenvereinigung OÖ in die voestalpine Stahlwelt geladen hatte. Cole stellte nachdrücklich dar, wie die Veränderung jede Branche, jedes Unternehmen, jede Abteilung und jeden Mitarbeitern betrifft. Sein Rat an die Unternehmen: „Stellen Sie das eigene Geschäftsmodell immer wieder in Frage – bevor es jemand anderer tut“.


Konferenz: „The Rise of ICO“

27.09.2017

Um das Thema Blockchain – eine bahnbrechende Technologie, die sichere Transaktionen ohne Mittelsmann ermöglicht – entsteht momentan ein regelrechter Hype. Kaum eine Branche konnte in den letzten Monaten ähnlich viele Unternehmensgründungen verzeichnen. 2 Milliarden US-Dollar: Das ist die Summe, die Blockchain Start-ups über das Crowdfinanzierungsmodell „Initial Coin Offering“ (kurz „ICO“) heuer bereits für ihre Projekte sammeln konnten.


Im Oktober starten neue Schulungen des Automobil-Clusters – Digitalisierung steht im Mittelpunkt. © Automobil-Cluster
Im Oktober starten neue Schulungen des Automobil-Clusters – Digitalisierung steht im Mittelpunkt. © Automobil-Cluster

Im Oktober starten neue Schulungen des Automobil-Clusters – Digitalisierung steht im Mittelpunkt

20.09.2017

Der Automobil-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria bietet ab Oktober wieder ein umfangreiches Schulungsprogramm für Unternehmen in der automotiven Industrie. Digitalisierung spielt dabei nicht nur bei neuen Produkten, sondern auch in innerbetrieblichen Abläufen eine wichtige Rolle.


Bild: Automobil-Cluster

Wiener TTTech liefert Technik für autonome Samsung-Autos

14.09.2017

Das Wiener Technologieunternehmen

TTTech hat einen dicken Fisch an Land gezogen: Handy-Weltmarktführer Samsung

hat die Wiener zum strategischen Partner für Fahrassistenzsysteme für das

autonome Fahren auserwählt. TTTech liefert bereits Fahrassistenzsystem

für VW/Audi und Volvo...weiterlesen (Quelle: www.futurezone.at)


Bild: Business Upper Austria

Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz: Nutzen Sie die attraktiven Förderungen

12.09.2017

Der Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz ist ein Netzwerk von oberösterreichischen Unternehmen, die sich gemeinsam mit den Herausforderungen der Digitalisierung auseinandersetzen. Die Organisation von maßgeschneiderten Schulungen, Expertenvorträgen sowie Informationsaustausch bei Netzwerkveranstaltungen stehen im Mittelpunkt. Bereiten Sie sich auf die Digitale Zukunft vor, auf digitale Geschäftsmodelle und Social Media. Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen und Experten.


Bild: Automobil-Cluster

Toyota und Intel beteiligen sich an Car-IT-Konsortium

06.09.2017

Mehrere Zulieferer und IT-Unternehmen gründen das Automotive Edge Computing Konsortium. Die Unternehmen werden gemeinsam Netzwerk-Technik für automobile Anwendungen entwickeln...weiterlesen


Bild: Automobil-Cluster

safetronic.2017 - Internationale Tagung mit ISO 26262-Update

05.09.2017

Im November treffen sich in Stuttgart wieder Experten aus aller Welt, um auf der safetronic über aktuelle Fragen rund um die Funktionale Sicherheit im Automobil zu diskutieren. Ein Schwerpunkt: Die zweite Edition der ISO 26262...weiterlesen


Bild: Automobil-Cluster

EY stellt Mobility-Plattform auf Blockchain-Basis vor

03.09.2017

Die Mobilitätsplattform Tesseract soll es verschiedenen Beteiligten mithilfe der Blockchain-Technologie möglich machen, ihre Services sicher protokollieren und abrechnen bzw. bezahlen zu können. Ziel für EY ist es, alle Beteiligten – vom Endverbraucher über den Vermittler bis zum Anbieter – in einem System abzubilden...weiterlesen

 


Bild: Automobil-Cluster

Magna bringt Plattform für autonomes Fahren A3PS and its Members

31.08.2017

Mit der MAX4-Plattform stellt Magna eine Lösung für autonomes Fahren bis zu Stufe 4 im Stadtverkehr und auf der Autobahn vor, die – nach eigenen Angaben – mit dem Fokus auf Skalierbarkeit und Massenproduktionsreife angelegt ist. Sie verbindet Kameras, Radar, LiDAR und Ultraschall-Sensoren mit einer Rechnerplattform, die sich problemlos in vorhandene und zukünftige Plattformen sämtlicher OEMs integrieren lassen soll...weiterlesen


Bild: Automobil-Cluster

Wie sich neue Mobilitätsdienste auf den Absatz auswirken

25.08.2017

Jeder Autobauer baut an autonomen Systemen und denkt schlussendlich auch an die Entwicklung eines Roboter-Autos, dass auf Anfrage vorfährt und Insassen vollautomatisch zum Ziel bringt. Die klassischen Autobauer müssen deshalb aber nicht einen Einbruch ihres Geschäfts befürchten, lautet das Fazit einer Untersuchung des Beratungsunternehmens Arthur D. Little. (© Automobilwoche)


237 Einträge | 24 Seiten

Finanziert bzw. gefördert im Rahmen des Programms "Mobilität der Zukunft" durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie: